As danish as can be.

Svenja 01.10.2021
Es ist erstaunlich, dass es immer wieder Neues zu entdecken gibt, obwohl ich da doch auch gewesen bin. So z.B. das Staatsgefängnis und das Vogelhaus. Solche Kleinodien am Wegesrand sind schön, denn sonst kann Dänemark einem vielleicht doch langweilig werden, wenn man genug hat von den langen, geraden Strecken.

Oh ja, die Pølserbuden. Zur Hochsaison gibt es die sogar am Autostrand. Ein Trecker zieht die Bude unten am Stand entlang und die Badegäste kommen gelaufen und kaufen Hotdogs, Risted Pølser und Eis. Wenn jeder zufrieden ist, steigt der Hotdog Mann auf den Trecker und fährt ein paar hundert Meter weiter, wo sich dasselbe Schauspiel wiederholt. Das habe ich in manchem Sommer auf Rømø sehr genossen.

Möge es Geli morgen wieder besser gehen und möge die Strecke schön sein. Ich fiebere jedenfalls jedem neuen Reisetag mit.

Drück euch beide.
Svenja

Neuer Beitrag

Seit 25.5.2018 gilt die EU-DSGVO iVm DSG 2018. Gemäß Art.2(2)2c der EU-DSGVO findet diese Verordnung keine Anwendung auf die Verarbeitung personsbezogener Daten durch natürliche Personen zur Ausübung persönlicher oder familiärer Tätigkeiten. Diese Website ist eine rein persönliche und nicht-kommerzielle Seite und wird von keiner juristischen Person betrieben.
 Wir bieten keine Mitgliedschaften, keinen Mitgliederbereich und verschicken keine Newsletter.
Es gibt keinen Online-Shop, wir haben keine Kunden und nichts zu verkaufen. Die Website ist werbefrei.
Dennoch ist uns der Schutz ihrer Daten ein Anliegen. Bitte lesen sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung!

Kontakt

Cookie-Hinweis Diese Webseite nutzt Cookies, um die Funktionalität der Webseite sicherzustellen und das Surfen zu verbessern. Das war zwar schon immer so, aber jetzt müssen wir darauf aufmerksam machen.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.